Ernährungssouveränität bedeutet für La Vía Campesina eine ökonomisch lebensfähige und ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die zugleich eine wichtige soziale Funktion innehat. Das lässt sich nicht mit marktbasierten Ansätzen erreichen, sondern bedarf eines grundsätzlichen Politikwechsels. Eine verspätete Laudatio zum 20. Geburtstag.