Agrardebatte

zu Welternährung und globaler Landwirtschaft

Durchsuche Beiträge mit Schlagwörtern Fisch

Wirtschaftswachstum durch Agrarkorridore; Ernährungssicherheit durch Wasserknappheit bedroht; Chinas Fischerei-Industrie rüstet in der Antarktis auf; Privatisierung der Wasserversorgung in Lagos; Aufbauhilfe für die Fischindustrie in Myanmar; Saatgut in Südasien, Afrika und Europa; Grüngürtel für die moderne Seidenstraße; Nomadische Tierhaltung „nützt der Menschheit“; u.a.m.

China: Mehr Fisch, weniger Hühnchen; Korruption verhindert Land grabbing in Nigeria; Investitionsabkommen und die Agrarfrage; Importabhängigkeit bei Nahrungsmittel steigt steil an; Community Land and Resource Rights; Montpellier: Desertif’actions; Lernen von Brasilien – Aufkaufprogramm für Afrika; Teure Perspektiven für Nachhaltigkeitsziele im Wassersektor; Basel: Monsanto & Syngenta; u.a.m.

World Bank chief economist on inequality, wages, PPP; Der Krieg gegen die Subsistenz; Filmtage zum Recht auf Nahrung; Bonner Konferenz will die Globale Transformation; Sklaverei in Thailands Fischerei dauert an; Staudammprojekt bedroht Feuchtgebiete in Mali; Agrarkonzerne übernehmen Landwirtschaft der Ukraine; Transformation der Landwirtschaft in China durch Mechanisierung; u.a.m.

Zum Jahreswechsel gehören die Rückblicke auf Ereignisse und Entwicklungen des vergangenen Jahres, die für wichtig erachtet werden, und der Versuch, vorausschauend mögliche Themen und Schwerpunkte zu benennen. Wie sieht das für Globe-spotting anlässlich des Jahreswechsels 2014 zu 2015 aus?

New Alliance sichert Geschäfte von Land grabbern; Understanding the water and energy challenge; Chinese Agribusiness Social Responsibility in Africa; Große Fischer, kleine Fischer, beste Freunde; Agrarökologie – vergessen oder verdrängt?; West-östlicher Divan der Staudammbauer; How the other half farms; Nyéléni auf deutsch; u.a.m.

Neue Anwältin für das Recht auf Nahrung; The Role of China in World Fisheries; Rückschlag für Coca-Cola in Indien; Wird NRO-Arbeit zu Welternährung ausgehungert? Europa ernährt die Welt, u.a. mit Wein und Schnaps; Weltbank-Studie: Landmärkte fördern die Produktivität; Fleisch – ein zentrales Thema für Klimagerechtigkeit; Soziale Bewegungen und La Via Campesina; u.a.m.

FAO-Richtlinien für nachhaltige Kleinfischerei; Aktualisierte Neuauflage von Agropoly; Abkommen über genetische Ressourcen ratifiziert; Ökologischer Brückenbau durch IFOAM; Internationale Kampagne gegen ProSavana; Weltbank: Schutz für Umwelt und Bevölkerung wird aufgeweicht; Wassermangel gefährdet Ernährungssicherheit in China; Kritik an Allianz für ‚klima-smarte Landwirtschaft‘; Japanische Investoren entdecken den Wassermarkt; u.a.m.

Risikoabsicherung für Agrarinvestoren; Gentech-Kontamination als „Naturereignis“; Mit Richtlinien gegen den illegalen Fischfang; Bäuerliche Landwirtschaft verliert an Boden; Reisanbau in Westafrika wächst schneller als Konsum; Beendigung der Milchquote treibt Exporte nach Afrika; Gentech-Nahrung – Mythen und Wahrheiten; Millennium-Dörfer vs. Grüne Revolution; Das „progressivste Wasserunternehmen Afrikas“; u.a.m.

Fangverbot auf den Weltmeeren soll Bestände retten; Die Zukunft der Nahrung – eine Standortbestimmung; Nächste Generation von Genpflanzen und Herbiziden; Wassermärkte legen Landwirtschaft trocken; „Stadt Land Food“-Festival; Rethinking Public Services in the Global South; Knebelverträge bei der Tabakproduktion in Afrika; Konferenz der US-Regierung beansprucht Ozean; Nachwuchssorgen in der Landwirtschaft – weltweit; u.a.m.

Referendum gegen Privatisierungspläne der ‚Troika‘; Why is Coca-Cola championing land rights?; Prinzipien für Agrarinvestitionen – Erste Lesung; ‚Neue Afrika-Politik‘ des BMZ – agrarpolitisch nix Neues; Der Widerstand gegen Genpflanzen steht; China: Alle Kräfte für den Fischfang in Afrika; EU-Aktionsplan für ‚Blaue Wirtschaft‘; Europa Spitze bei Weizenexporten und Fischimporten; u.a.m.