Einen interessanten Beitrag dazu wie realistisch und ehrlich es ist, auf Basis der Übereinstimmung, über die grundlegende Fragen nicht übereinzustimmen, technische und wirtschaftliche Kompromisse der Koexistenz beim Gentechnik-Anbau zu suchen, lieferte der wissenschaftliche Beirat des Landwirtschaftsministeriums. Mit etwas gutem Willen und reichlich Gentechnik in der gentechnikfreien Produktion, vor allem im Saatgut, ist in den Augen der Wissenschaftler die Quadratur des Kreises eigentlich gar kein Problem. Die Empfehlungen der Wissenschaftler ließ Ministerin Ilse Aigner vorsorglich nur durch einen Staatssekretär entgegennehmen.

Mehr lesen